You are here:-Nach der Wiedervereinigung

Nach der Wiedervereinigung

Nach dem Fall der Mauer erschloss sich der westdeutschen Wirtschaft ein ganz neuer Markt. Moderne Technologien ermöglichten eine schnellere Reaktion auf Kundenwünsche, geringere Vorlaufzeiten bei großen Projekten und visuelle Darstellungen dank CAD-Zeichnungen. Um dies auch in den neuen Bundesländern anbieten zu können, wurde 1993 zusammen mit dem vor Ort ansässigen Stuckateurmeister Ulrich Klett in Leipzig eine Niederlassung eröffnet.

Parallel dazu nahmen die Schwiegersöhne der Brüder Tümmers ihre Arbeit im Betrieb auf. Betriebswirt Dipl.-Ing. Marcus Klarhorst übernahm die kaufmännische Leitung,  Dipl.-Ing. Christian Brinker erlernte nach dem Studium das Stuckateurhandwerk und kümmert sich um die technische Leitung.

By | April 12th, 2017|Kommentare deaktiviert für Nach der Wiedervereinigung

About the Author: